Vielleicht hast du schon von Slack gehört. Ein nützliches Tool, um den herkömmlichen Chat zu ersetzen. Hast du es schon ausprobiert? Falls nicht, solltest du das unbedingt tun.Dir und deinem Team wird die Arbeit erleichtert.

 

Was Slack dir bietet ?Alles wird übersichtlicher und schneller !

Die Software ist nutzbar über jeden Browser. Ihr müsst also keine neue Software installieren. Hier wird das Thema Minimalismus sichtbar, das auch auf unseren Rechnern herrschen sollte. So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Damit wir es leichter haben.

Aber trotzdem – wenn ihr wollt, gibt es auch eine praktische App. Wenn ihr euch bei Slack registriert habt, könnt ihr Gruppen anlegen. So viele ihr wollt.

Ihr chattet immer als Gruppe. Und nicht über private Nachrichten. So wird niemand ausgeschlossen und alle sind auf dem neuesten Stand.

 

Mit Slack herrscht Gleichberechtigung und es gibt keine Ungewissheit über den Austausch von Informationen.

 

Das stärkt das Vertrauen und das Verhältnis aller Mitarbeiter untereinander. Zwar sind auch Privatchats möglich. Doch diese sind eine Ausnahme. Und nicht standardmäßig eingestellt.

Gemeinsam könnt ihr Nachrichten tauschen. Oder Dateien. Vielleicht auch interessante Links. Wenn ihr wollt, könnt ihr eure Dropbox mit Slack verbinden. Wenn ihr möchtet, auch euer Google Drive.

Möchtest du wissen, was ihr letzten Monat besprochen habt? Dann schau dir das Archiv an.

Euer Austausch wird gesichert und ist immer verfügbar. Für jeden von euch.

Warum ich dir zu Slack rate ?

Wenn du ein modernes Unternehmen führen willst, solltest du die neuesten Entwicklungen kennen. Nur ein innovatives Unternehmen kann auch langfristig erfolgreich sein.

Zufriedene Mitarbeiter und Kollegen bedeuten alles – vor allem, wenn dein Unternehmen gerade erst aufstrebend ist.

Wenn du dieses Tool nutzt, bist du fair allen anderen gegenüber. Alle wissen, was besprochen wird, da die Chats grundsätzlich öffentlich sind. Das gibt den Menschen Sicherheit.

Außerdem fühlen sie sich gleichberechtigt und auf Augenhöhe. Du erlaubst ihnen, mit dir auf gleicher Ebene zu kommunizieren. So erfährst du viel schneller von möglichen Problemen. Und kannst diese viel schneller abstellen.

Auch für dich als Chef bedeutet das eine Erleichterung. Du weißt immer, was deine Mitarbeiter bewegt, weil ihr ein offenes Verhältnis zueinander habt, wenn ihr euch über den öffentlichen Chat regelmäßig austauscht. Und natürlich verwenden wir auch bei uns im Unternehmen „Die Energieagenten GmbH“ das hilfreiche Tool Slack bereits seit geraumer Zeit. Zu unserer vollsten Zufriedenheit.